„MITEINANDER HARMONIEREN UND SICH DARSTELLERISCH FORDERN“

FÜNF FRAGEN AN… SUSANNE SCHMIDT

Bregenz, 5.7.19. Bei der Premiere von Rigoletto am 17. Juli wird Vladimir Stoyanov die Titelrolle singen, als Gilda und Herzog von Mantua werden Mélissa Petit und Stephen Costello auf der Seebühne zu sehen sein. 

Insgesamt 27 Mal steht Giuseppe Verdis Oper in drei Akten bei den Bregenzer Festspiele in diesem Jahr auf dem Programm. Das ist nur mit Mehrfachbesetzungen zu bewerkstelligen. Wer aber singt wann – und wer entscheidet? Operndirektorin Susanne Schmidt gibt die Antworten.   

Facebook: https://www.facebook.com/date-S-238818416173583

mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.